Etwas verspätet: Mein Versprechen! Kuntze vs. Katherine Preston und mehr

Nachdem Frau Preston meinen Hilfeschrei empfing antwortete sie grob unhöflich:

Dear Kuntze,

You must go to the Office Western Union and send the money on the name of the agent MoneyBookers,and after you must send the confirmation from Western Union at MoneyBookers e-mail,and after you receive the keys and the contract at your home address.

Thanks

Ich will mal gar nicht so sein – die letzte Mail hätte ich auch als Verarschung wahrgenommen. „Sie“ aber anscheinend nicht. Sie geht nicht einmal darauf ein, daß ich unhappy bin was meiner Seele gar nicht gut tut. Also schwieg ich mal fast eine Woche und lasse sie nun erfahren:

Hi Katherine,
where is the Western Union Office? The adress you send me (TELE CAFÉ : Adalbertstr 10 , 80799 , Muenchen , Germany. ( Open until 22:00 PM )) is a Subway, not a Western Union. I want to send you some money, not some sandwiches. Or did i misunderstand anything?

lovely greets,
Dominik Kuntze

Vielleicht hätte ich mit „Hey Preston“ anfangen sollen – aber für Streit ist ja hoffentlich noch Zeit….

Oh – den anderen verschiebe ich ein kleines bißchen. Der kommt aber noch, versprochen. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s